Mein erster Trip mit Gorilla Baits

Hallo Angelzentrale-Team!


Bei einem Besuch in eurem Laden in Aurach habe ich die gesalzenen Rising Strawberry und die gesalzenen VIP Fish mitgenommen... einfach mal so zum testen. Letzte Woche wars dann soweit. Von Montag - Donnerstag ging's ans Wasser und ich war ziemlich erfolgreich.

Gleich am ersten Tag konnte ich ohne Vorfüttern ein paar kleinere Exemplare zum Landgang überreden, so um die 20 Pfund. Die erste Nacht war dann ruhig, sowie nahezu der gesamte Dienstag. Erst in der darauffolgenden Nacht landete ein weiterer 20er auf der Matte. Also alles im normalen Bereich... bis der Mittwoch kam... und dann hat`s mal richtig geknallt. zwischen 10 Uhr und 13 Uhr lagen 4 Karpfen auf der Matte! Die wollten einfach nicht mehr vom Platz =) Darunter auch ein sehr schöner, makelloser Schuppenkarpfen von 18,6kg / 41lbs

Allerdings hats mich dann am Mittwochabend total erwischt und ich lag mit ner Grippe auf Bedchair... was dazu führte das nicht mehr weitergeangelt wurde und ich am Donnerstag mein Zeug gepackt hab und mich ins heimische Bett verzogen.
Soviel mal als Feedback zum ersten Gorillafutter-Ansitz =) Bis jetzt haben die Kugeln voll überzeugt =) von der Löslichkeit, dem Geschmack (ja, ich ess erst mal selber bevor ich's meinen Kumpels serviere) dem Geschmack nach ein paar Stunden im Wasser, vom Flavour nicht zu heftig... echt spitze, bin begeistert =) Fast wie selber gerollt, nur ohne Ärger mit dem Frauchen =) Ein einziges Manko gibts allerdings: Die Wurftauglichkeit der Rising Strawberry mit dem Rohr frisch aus der Verpackung... ! Die VIP-Fish fliegen hervorragend und sehr präzise auf 100m (in 16mm) die Strawberry dagegen sind echt horrormäßig in der Luft... nur durch Abwaschen und Trocknen lassen werfen sie sich besser mit dem Wurfrohr. Macht aber nix, war sowieso mit der Spod unterwegs und deswegen konnte ich die Murmeln trotzdem auf den Platz befördern =)
Konstantin Grützmacher

Anmerkung der Redaktion
(Hallo Konstantin, danke für dein Feedback und Glückwunsch zu dem schönen Schuppi. Wie du bereits angemerkt hast, sind die Rising Strawberry in ganz frischem Zustand und mit Salzanhaftungen nicht 100% ideal mit dem Wurfrohr zu werfen. Der Mix wurde so konzipiert, dass der Boilie grundsätzlich etwas weicher ist und somit im Wasser besser arbeitet. Unser Tip: Boilies auf der Tüte nehmen, 48 Stunden trocknen lassen, dann klappt`s auch mit dem Wurfrohr. Der V.I.P. Fish ist von der Zusammensetzung her etwas härter und übersteht darum auch ohne langen Trockungsprozess harte Würfe mit dem Wurfrohr besser)
Der Artikel wurde bis jetzt 0 mal gelesen